BSV-HALLE.de

Felix Göttling dominiert mit vier Goldmedaillen die Deutschen Schülermeisterschaften

(TG/BER) Bei der Deutschen Schülermeisterschaft in Berlin, die vom 6. – 7. Juni 2015 stattfand, gewann das BSV Kanuslalom – Team, angeführt von Mannschaftsleiter und Trainer Sebastian Brendel, zehn Medaillen, 6xGold und 4xBronze, im Einzel- und Mannschaftsrennen auf der Havel. Damit knüpfen die Böllberger Kanuten direkt an die grandiose Leistung aus dem Vorjahr an (Elf Medaillen). Zwölf talentierte Athleten hatten sich durch die Gruppenmeisterschaften für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Favorisiert waren drei Sportler und auf dem Podest standen dann fast alle.

Vier Mal GOOOOLD für Felix Göttling

Vier Mal GOOOOLD für Felix Göttling

Felix Göttling im C1

Felix Göttling im C1

Erfolgreichster Kanute war der Sportschüler Felix Göttling. An seinem Jahreshöhepunkt in bestechender Form, stellte er sein außergewöhnliches Talent bei den A-Schülern unter Beweis. Schon am Samstag, dem ersten Wettkampftag, paddelte er mit der 3 x Canadierer-Einer Mannschaft in der Renngemeinschaft Sachsen-Anhalt zu Gold. Dabei passierte ihm sein einziger Fehler am Wettkampfwochenende. Felix: „Plötzlich steckte mein Paddel zwischen zwei Steinen fest und ich habe es losgelassen; also musste ich zuerst mit den Händen zurück zum Paddel paddeln und dann ganz schnell hinter meinem Vereinskamerad Benjamin Kies und Fabian Picket vom KV Zeitz hinterher. Trotzdem haben wir mit fast sieben Sekunden Abstand, auf das Team aus Schwerte, gewonnen.“ Diese Nervenstärke behielt er das ganze Wochenende über. In der 3 x Canadierer-Zweier Mannschaft holte er sich mit sich mit seinem C2 Partner Cedric Trödel und den Besatzungen Sell/Paaschen (BSV Halle), Leßmann/Pickert (KV Zeitz) am gleichen Tag die zweite Goldmedaille im Mannschaftswettbewerb. Am Sonntag dann, mit frischer Kraft und durch die Erfolge des Vortages hochmotiviert, fuhr Felix nach den überstandenen Qualifikationen in den Einzeldisziplinen C2 mit Cedric Trödel und im C1 zu den nächsten zwei Goldmedaillen und Meistertiteln.  Ausgepumpt aber über das ganze Gesicht strahlend stand Felix in der Runde der Vereinskameraden, Freunde und Betreuer und ließ sich kräftig für seine einzigartigen vier deutschen Meistertitel feiern.

Der beste BSV-Nachwuchssportler der B-Schüler ist wie erwartet Benjamin Kies gewesen. „Benjamin fährt alles; Kajak, Canadier-Einer und Canadier-Zweier. Das stellt für ihn schon eine enorme körperliche Belastung dar, aber er kann das Wasser lesen und weiß es für sich zu nutzen. Das sieht man dann auch an seiner Medaillenausbeute“ freute sich sein Trainer Sebastian Brendel. Zwei Mal Gold in der Bestenermittlung der B-Schüler, ein Deutscher Mannschaftstitel im 3xC1 und einmal Teambronze 3xC2 mit seinem Partner Julius Kuplin und den  Besatzungen Borrmann/Paaschen (BSV Halle), Ehnold/Stahl (KV Zeitz) machten ihn fast so erfolgreich wie Felix Göttling.

Die im C1 der A-Schülerinnen von Sebastian Brendel favorisierte Claire Harlak zeigte ebenfalls ein tolle Leistung durch ihre zwei Bronzemedaillen im C1 und in der C1 Mannschaft zusammen mit Antonia Rast (KV Zeitz) und Charleen Stakelies (KCF Magdeburg). „Claire hat bei diesem wichtigen Wettkampf einen sehr sicheren Fahrstil gezeigt, mit etwas mehr Mut und einem fehlerfreien Finallauf wäre ihr der zweite Platz im C1 Einzelwettkampf sicher gewesen“ wertete Brendel die Leistung seines Schützlings“. „Gefreut habe ich mich als Trainer aber auch sehr über die C2 Bronzemedaille von Ben Borrmann und Louis Paaschen und über Florian Töpfer im C1 der sich bei den A-Schülern im C1 auf den sechsten Platz gekämpft hat. Den hatte ich so nicht auf meiner Liste und er hat sich toll durchgebissen. Alles in allem waren unsere Sportler hochmotiviert und  athletisch sehr fit für dieses Wochenende. Das gab den Ausschlag für diese starke Deutsche Meisterschaft. Natürlich gab es auch tragische Holzmedaillen: unsere Kajakmannschaft aus Sachsen-Anhalt landete nach einem nicht dokumentierten Einspruch auf dem vierten Platz und den C2 mit Benjamin Kies / Julius Kuplin hätte ich auch gern mit einer Bronzemedaille gesehen. Aber das Gesamtergebnis und die Schlagrichtung unsere Nachwuchsarbeit geht in die richtige Richtung. Das war schon ein starkes Ergebnis mit dem ich sehr zufrieden bin“ schloss Sebastian Brendel die DM ab.

Diesem Erfolg waren sehr intensive Trainingslager in Salt Brenaz und in Berlin vorausgegangen. Die Böllberger Kanuten zeigten aber auch schon mit dem Titel des Schülerländerpokals im vergangenen Jahr auf der gleichen Strecke, dass sie ihnen sehr liegt. Nun heißt es für die BSV Schülerkanuten und Finalteilnehmer erst einmal ruhiges Auspaddeln bevor für sie das nächste große Event ansteht. Alle Medaillengewinner und Finalteilnehmer dürfen bei der deutschen Meisterschaft der Jugend und Junioren am 26. – 28. Juni 2015 auf dem neuen Wildwasserkanal in Hohenlimburg starten. Mit den Großen zu fahren auf einer ganz neuen Strecke wird alle motivieren ihr Bestes zu geben.

 

Ergebnisübersicht der Böllberger Slalomkanuten

Gold – Deutscher Meister

C1: Felix Göttling,
C2: Cedric Trödel/Felix Göttling
3xC1: Felix Göttling / Benjamin Kies / Fabian Pickert (KV Zeitz)
3xC2: Trödel/Göttling – Sell/Paaschen – Leßmann/Pickert (KV Zeitz)

Bronze – Deutscher Meister

C1: Claire Harlak
3xC2: Kies/Kuplin – Borrmann/Paaschen – Ehnold/Stahl (KV Zeitz)
3xC1: Claire Harlak / Antonia Rast (KV Zeitz) / Charleen Stakelies (KCF Magdeburg)

B-Schüler Bestenermittlung

Gold C1: Benjamin Kies
Gold K1: Benjamin Kies
Bronze C2: Ben Borrmann / Louis Paaschen

» Ergebnisse Kanuslalom
» Medien | hauptstadtsport.tv | Mitteldeutsche Zeitung |

BSV:TV – Jede Medaille hat ihren Ursprung am Böllberger Wehr.
Ansprechpartner Sektion Kanu

Die Sektion Kanu des BSV-Halle bietet allen Sportbegeisterten des Kanusportes optimale Angebote im Bereich Breiten- und Leistungssport und natürlich auch jede Menge Ansprechpartner.

SEKTIONSLEITER

Helge Markwort
Mobil: 0177 6467546
E-Mail: bitte senden

STELLVERTR. SEKTIONSLEITER

Sebastian Tilgner
Mobil: 0152 01679088
E-Mail: bitte senden

SLALOMWART / WETTKAMPFBETRIEB

Sebastian Brendel
Mobil: 0170 4909396
E-Mail: bitte senden

BREITENSPORTWART/KANU-POLO

Christian Beck
Mobil: 0173 2792502
E-Mail: bitte senden

MITGLIEDERBETREUUNG

Dr. Monika Pfannmöller
Mobil: 0173 4464212
E-Mail: bitte senden

JUGENDVERTRETER

Cedric Trödel
Mobil: 0176 21578531
E-Mail: bitte senden

ELTERNVERTRETER

Sabine Oszmer
Mobil: 0176 72221331
E-Mail: bitte senden

BOOTSHAUSWART

Gerhard Berger
Tel: 0345 5200299
Mobil: 0176 55361999

ANSPRECHPARTNER CLUBHAUS NUTZUNG

Dr. Monika Pfannmöller
Mobil: 0173 4464212
E-Mail: bitte senden


Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Vorstand
Anfahrt
Historie
Login
Medien
Newsarchiv
Wir über uns
Newsletter
Ansprechpartner
BSV:TV
Kanutube
Sportler
Trainingstermine
Trainingsgruppen
Vereinserfolge
Aktive Leistungssportler
Helden im Ruhestand
Trainer/Übungsleiter
Schnupper-Paddeln
Engagement
Schlauchbootrennen
Wildwasserpark
Nachwuchswettkampf
Partner

Soziale Medien
Twitter
Facebook
Youtube
Ansprechpartner
Kanu
Allg. Sportgruppe
Gymnastik
Kegeln
Volleyball
Wettkampfergebnisse
Kanuslalom.de
CanoeLiveResults
SFA-Halle Volleyball
Kegeln-Halle.de

Auszeichnungen

Goldener Stern des Sports 2004
Grünes Band für Talentförderung 2007 / 2013