BSV-HALLE.de

Dessauer Wasserschlacht

Am 18. und 19. Februar richtete die Junkers Paddelgemeinschaft Dessau e.V. ihr erstes Kanupoloturnier in der Südschwimmhalle in Dessau aus. Als regelmäßiger Trainingspartner der Dessauer Kanupolospieler war das Team des Böllberger Sportvereins dicht an den Vorbereitungen dran und gespannt auf das erste Turnier in Sachsen-Anhalt.

Unter internationaler Beteiligung traten zwölf Teams bei der sogenannten „Wasserschlacht“ gegeneinander an, darunter natürlich auch ein Team des BSV, hier zum ersten Mal nicht im Anfängerklassement.

1. Dessauer Wasserschlacht

1. Dessauer Wasserschlacht

Mit den Gegnern TiB Berlin (Spreepiraten), FU Berlin (Wannseeschwimmer) und dem späteren Turniersieger PCK Schwedt hatten es die Hallenser in der Gruppenphase schwer. Als Drittplatzierte in der Gruppe konnten Christian Beck, Dorian Kurzhals, Liska Meyer-Olbersleben, Reuben Smart, Beata Switek und Klaus Reinhardt leider nicht in die Viertelfinalrunde einziehen. Das Team gewann jedoch in der Zwischenrunde gegen die „Rainriders“ der TU Clausthal mit einem spannenden 4:3. Gegen das schnelle Team aus Prag verlor Halle das Platzierungsspiel um Platz 9.

BSV-Spielerin Ute Gradmann, die das Team sonst mit ihrer langjährigen Erfahrung auf dem Spielfeld unterstützt, spielte bei diesem Wettkampf bei der Junkers Paddelgemeinschaft Dessau mit, da der Gastgeber auf diesem Turnier nicht ohne weibliche Spielerin hätte antreten können. Ute konnte nach dem zwei Wettkampftagen konstatieren: „das Turnier am Wochenende in Dessau war toll, super Atmosphäre, der MDR war wieder einmal da und jetzt wir sind todmüde.“

Die Nähe der Kanupolo spielenden Vereine in Dessau, Halle und Leipzig führt zu einem sehr regen und freundschaftlichen Austausch. Die Spieler des BSV Halle haben an diesem Wochenende mit Platz 10 somit wieder einmal viele Erfahrungen gesammelt und Selbstvertrauen auf dem Spielfeld gewonnen.

» Medien | mdr Sachsen-Anhalt heute

 

BSV:TV – Jede Medaille hat ihren Ursprung am Böllberger Wehr.
Ansprechpartner Kanu-Polo

Das Kanu-Polo-Training findet im Rahmen des Breitensporttrainings statt. Bei Interesse meldet Euch bitte bei Ute Gradmann.

E-Mail: kanupolo@bsv-halle.de.

Mittwochs 18:30 – 20:30 Uhr

Freitags 17:00 – 19:00 Uhr

Ansprechpartner Sektion Kanu

Die Sektion Kanu des BSV-Halle bietet allen Sportbegeisterten des Kanusportes optimale Angebote im Bereich Breiten- und Leistungssport und natürlich auch jede Menge Ansprechpartner.

SEKTIONSLEITER

Helge Markwort
Mobil: 0177 6467546
E-Mail: bitte senden

STELLVERTR. SEKTIONSLEITER

Sebastian Tilgner
Mobil: 0152 01679088
E-Mail: bitte senden

SLALOMWART / WETTKAMPFBETRIEB

Sebastian Brendel
Mobil: 0170 4909396
E-Mail: bitte senden

BREITENSPORTWART

Christian Beck
Mobil: 0157 76815886
E-Mail: bitte senden

MITGLIEDERBETREUUNG

Dr. Monika Pfannmöller
Mobil: 0173 4464212
E-Mail: bitte senden

JUGENDVERTRETER

Cedric Trödel
Mobil: 0176 21578531
E-Mail: bitte senden

ELTERNVERTRETER

Sabine Oszmer
Mobil: 0176 72221331
E-Mail: bitte senden

BOOTSHAUSWART

Gerhard Berger
Tel: 0345 5200299
Mobil: 0176 55361999

ANSPRECHPARTNER CLUBHAUS NUTZUNG

Dr. Monika Pfannmöller
Mobil: 0173 4464212
E-Mail: bitte senden


Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Vorstand
Anfahrt
Historie
Login
Medien
Newsarchiv
Wir über uns
Newsletter
Ansprechpartner
BSV:TV
Kanutube
Sportler
Trainingstermine
Trainingsgruppen
Vereinserfolge
Aktive Leistungssportler
Helden im Ruhestand
Trainer/Übungsleiter
Schnupper-Paddeln
Engagement
Schlauchbootrennen
Wildwasserpark
Nachwuchswettkampf
Partner

Soziale Medien
Twitter
Facebook
Youtube
Ansprechpartner
Kanu
Allg. Sportgruppe
Gymnastik
Kegeln
Volleyball
Wettkampfergebnisse
Kanuslalom.de
CanoeLiveResults
SFA-Halle Volleyball
Kegeln-Halle.de

Auszeichnungen

Goldener Stern des Sports 2004
Grünes Band für Talentförderung 2007 / 2013