BSV-HALLE.de

Jahreshauptversammlung 2014 aller Sektionen des BSV Halle

Die alljährlich stattfindende Jahreshauptversammlung des BSV Halle am Samstag den 28.3.2015 wurde von den Delegierten der Sektionen lebhaft wahrgenommen. Der Vorstandsvorsitzenden eröffnete die Versammlung mit einem Geburtstagsständchen. Der Gründungsverein, die BSG Motor Süd, wurde heute vor 65 Jahre gegründet und wir haben gar keine Zeit in Rente zu gehen. In der Tagesordnung ging es zuerst um die Rechenschaftsberichte der einzelnen Sektionen.

Die Delegierten bei der JHV des BSV Halle

Die Delegierten bei der JHV des BSV Halle

Bernd Borrmann stellte als stellvertretender Sektionsleiter Kanu das umfangreiche Treiben der Kanuten auf den Gewässern dieser Welt dar. Er würdigte die Erfolge der Slalomkanuten und die Begeisterung der Breitensportler.

Für die Sektion Kegeln sprach Sektionleiterin Pia Michele. Ingrid Klasche wurde in den „Kegelruhestand“ verabschiedet. Pia: „Für den Kegelsport ist es in Halle echt schwer. Mit dem Nichtbau des Sportparadieses am Böllberger Weg ist keine Sportstätte langfristig in Halle / Saale in Sicht. Auch andere Kegelvereine beklagen dies. Um den Punktspielbetrieb aufrecht zu erhalten wechseln nun sechs spielberechtigte Frauen aus unserem Verein nach Sennewitz.“ Die stellvertretende Vorstandsvorsitzende Martina Leske beklagte den Umstand sehr: „schweren Herzens verliert der BSV Halle hier wichtige Mitglieder an einen anderen Verein, da in Halle Sportstätten fehlen. Wir hoffen darauf, dass die verbleibenden Mitglieder beim BSV Halle bleiben.“

Der Vorsitzende der Volleyballer reflektierte das Jahr 2014 mit einem gelungenem Einladungsturnier des BSV in Lettin und einer erfolgreichen Turnierteilnahme in Hohenturm. Das durch Sektionsmitglied Ulrich Radetzki initiierte City Beach konnte mit zwei Finalteilnahmen und daraus erkämpften Medaillen auf dem halleschen Marktplatz in bester Erinnerung bleiben. Die derzeit zwölf Mitglieder starke Volleyballtruppe freute sich zum Jahresabschluss im halleschen Karoffelhaus auf die kommende Saison.

Marlit Dörfler von den rüstigen Gymnastinnen freute sich bei ihrem Jahresrückblick sehr über die Verjüngung durch die Neuaufnahme von fünf neuen Mitgliedern. Sie wusste zu berichten das eine telefonische Rücksprache bei der Mitteldeutschen Zeitung wegen fehlender Beleuchtung vor der Schulturnhalle Fliederweg im Winter zu plötzlicher Erleuchtung geführt hat. Die findigen Seniorinnen hatten sich im vergangenen Jahr selbst Sportgeräte ausgedacht und gebastelt. Trotzdem benötigen sie für ihre Übungen noch den einen oder anderen Ball. Uwe Pfannmöller versprach hier kurzfristige Hilfe. „Auch in der Freizeit sind die Frauen gut unterwegs gewesen: Osterfest, Bowling, Travestieshow und Weihnachtsfeier und anderes mehr haben für tolle Höhepunkte gesorgt“ schloss Marlit ihren Bericht.

Die allgemeine Sportgruppenarbeit stellte Andreas Busch vor: „wir machen jede Menge Freizeitsport weil es uns 13 Leuten einfach Spaß macht.“ Der jüngste Sportler ist 15 und der älteste 50 Jahr. Das gibt doch für die Sektion einen tollen Altersquerschnitt.

Uwe Pfannmöller erläuterte den Anwesenden danach ausführlich den Stand zum vom Hochwasser stark beschädigten Bootshaus und dem möglichen Neubau. Weiter informierte er alle über den Stand zum Einspruchsverfahren zum Wasserkraftwerkbau an der Böllberger Mühle.

Die Revisionskommission bezeugte nach kritischer Prüfung allen Sektionen einen ausgeglichenen Haushalt und eine ordnungsgemäße Verwendung der eingesetzten Mittel. Der Vorstand bedankte sich im Anschluss bei dem Schatzmeister Steffen Welz für seine zehnjährige gewissenhafte Arbeit und überreichte ihm die Ehrengabe des Vereins. Steffen Welz wiederum wünschte seinem Nachfolger im Amt, Steffen Schwarz, ein glückliche Hand und ein gutes Auge für die Finanzen des Vereines. Danach wurde der Vorstand entlastet.

Steffen Welz bekommt die Ehrengabe des BSV Halle übererreicht

Steffen Welz bekommt die Ehrengabe des BSV Halle übererreicht

Zum Ende fanden die Anträge aus den Sektionen Beachtung. Einer der Namhaftesten war der Antrag des Slalomwartes, aus der Sektion Kanu, den Sportlern Stefan Henze, Markus Becker, Stefan Pfannmöller und Erik Pfannmöller die Ehrenmitgliedschaft des Vereines anzubieten. „Ihre herausragenden Leistungen stehen für immer in der Historie des Vereines. Die herausragenden Persönlichkeiten hatten maßgebliche Vorbildfunktion zu ihrer aktiven Zeit und danach für alle Mitglieder des Vereines.“ heißt es in der Laudatio. Alle Delegierten waren der gleichen Meinung und stimmten einstimmig für diesen Antrag.

Den Schluss bildete der herzliche Dank des Vorstandes an den Vorsitzenden Dr. Uwe Pfannmöller. Seit 19 Jahre unermüdlich im Amt, mit seiner ihm eigenen Beharrlichkeit, der alle bereichernden Sicht auf die Dinge des Vereinsalltages, seiner beständigen Suche nach positiver Veränderung fand den Beifall aller Anwesenden. Der sichtlich gerührte Vorsitzende verabschiedete die Mitglieder dann in das verdiente Wochenende und wünschte ihnen ein gutes Gelingen in der laufenden Saison.

BSV:TV – Jede Medaille hat ihren Ursprung am Böllberger Wehr.
AUGENBLICKE
WM/EM Qualifikation Markkleeberg 01.05.2011 2010 - Deutsche Meisterschaft Leistungsklasse 63 2007_04_01_0019 15 00 19 19 32 Deutsche Meisterschaft 2009 caro_leske C2_Simm_Leske Rolf Herrrmann | BSV Halle Landesmeisterschaften 2012 Haynsburg Ehrennadel Uwe Pfannmöller | © pandamedien BSV Nachwuchs-Trainingslager im französische Sault Brenaz Kanuslalom ICF MKB » Lisa Fritsche© BSV Halle Harzpokal Kanuslalom 2015 Trainingslager Frankreich Abpaddel BSV Halle Abpaddeln BSV Halle 2018-04-20-PHOTO-00000129 _DSC7816 Nachwuchswettkampf 2018 | Foto: @BSV/Borrmann DSC9366 P1030054 Deutsche Schülermeisterschaft Kanuslalom 2019 DSC_0181 Thüringer Landesmeisterschaften in Weimar Kanuslalom Landesmeisterschaften Haynsburg 2016 DM Augsburg 2015 ® BSV Halle 13. Nachwuchswettkampf BSV Halle Flutlichtpaddeln BSV Halle 2016 Abpaddeln 2014 am Tag der Einheit | Foto © BSV Halle - Kanu Abpaddeln 2014 am Tag der Einheit | Foto © BSV Halle - Kanu
Ansprechpartner und Trainingszeiten Allgemeine Sportgruppe
Sektionsleiter:
Andreas Busch, Telefon 0157 738 374 38,
E-Mail: andchrisbusch[at]web.de
Trainingsbetrieb:
Turnhalle "Fliederwegschule"
Trainingszeiten:
Donnerstags 18:00 - 20:00 Uhr
Sportliche Inhalte:
Allgemeine sportliche Übungen mit hohem Anteil an Soft-Fußball für Männer zwischen 20 und 40 Jahren.
Ansprechpartner und Trainingszeiten Kegeln
SEKTIONSLEITER
Albert Neumann, Telefon: 0162 / 7383977, E-Mail: gk.w[at]primacom.net
TRAININGSBETRIEB
Kegelhalle Sennewitz
TRAININGSZEITEN
Mittwochs 14:00 - 18:00 Uhr
SPORTLICHE INHALTE
Classic Kegeln Männer und Frauen im Wettkampfbetrieb auf Landesebene (auch im Seniorenbereich).
Ansprechpartner und Trainingszeiten Volleyball
SEKTIONSLEITER
Steffen Hönig
Telefon: 0345 / 560 6099
E-Mail: steffen.hoenig[at]arcor.de
TRAININGSBETRIEB
Turnhalle der Pestalozzi-Schule
TRAININGSZEITEN
Donnerstags 20:00 - 22:00 Uhr
SPORTLICHE INHALTE
Freizeitvolleyball für Männer mit Beteiligung am Wettkampfbetrieb auf Stadt- und Kreisebene (Alterstruktur von ca. 25 bis 55 Jahren).
Ansprechpartner Sektion Kanu

Die Sektion Kanu des BSV-Halle bietet allen Sportbegeisterten des Kanusportes optimale Angebote im Bereich Breiten- und Leistungssport und natürlich auch jede Menge Ansprechpartner.

SEKTIONSLEITER

Helge Markwort
Mobil: 0177 6467546
E-Mail: bitte senden

STELLVERTR. SEKTIONSLEITER

Sebastian Tilgner
Mobil: 0152 01679088
E-Mail: bitte senden

SLALOMWART / WETTKAMPFBETRIEB

Sebastian Brendel
Mobil: 0170 4909396
E-Mail: bitte senden

BREITENSPORTWART/KANU-POLO

Christian Beck
Mobil: 0173 2792502
E-Mail: bitte senden

MITGLIEDERBETREUUNG

Dr. Monika Pfannmöller
Mobil: 0173 4464212
E-Mail: bitte senden

JUGENDVERTRETER

Cedric Trödel
Mobil: 0176 21578531
E-Mail: bitte senden

ELTERNVERTRETER

Sabine Oszmer
Mobil: 0176 72221331
E-Mail: bitte senden

BOOTSHAUSWART

Gerhard Berger
Tel: 0345 5200299
Mobil: 0176 55361999

ANSPRECHPARTNER CLUBHAUS NUTZUNG

Dr. Monika Pfannmöller
Mobil: 0173 4464212
E-Mail: bitte senden

Ansprechpartner und Trainingszeiten Gymnastik
SEKTIONSLEITER

Marlit Dörfler,
Tel: 0345 / 2518148,
Mobil 0157 / 39207444

TRAININGSBETRIEB

Turnhalle "Fliederwegschule"

TRAININGSZEITEN

Mittwochs 17:30 - 18:30 Uhr

SPORTLICHE INHALTE

Allgemeine sportliche Übungen mit hohem gymnastischen Anteil - mit und ohne Musikunterstützung, für Frauen ab 50 Jahre.


Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Vorstand
Anfahrt
Historie
Login
Medien
Newsarchiv
Wir über uns
Newsletter
Ansprechpartner
BSV:TV
Kanutube
Sportler
Trainingstermine
Trainingsgruppen
Vereinserfolge
Aktive Leistungssportler
Helden im Ruhestand
Trainer/Übungsleiter
Schnupper-Paddeln
Engagement
Schlauchbootrennen
Wildwasserpark
Nachwuchswettkampf
Partner

Soziale Medien
Twitter
Facebook
Youtube
Ansprechpartner
Kanu
Allg. Sportgruppe
Gymnastik
Kegeln
Volleyball
Wettkampfergebnisse
Kanuslalom.de
CanoeLiveResults
SFA-Halle Volleyball
Kegeln-Halle.de

Auszeichnungen

Goldener Stern des Sports 2004
Grünes Band für Talentförderung 2007 / 2013