BSV-HALLE.de

Nachschlag – Leo Braune startet erfolgreich in den Deutschland-Cup U18

Die ersten zwei Rennen des Deutschland Cups und des Deutschland-Cups U18 wurden vom 11.-12. Mai 2018 traditionell in Lofer/Österreich (Salzburger Land) ausgetragen. Mit einem Qualifikationslauf pro Rennen wurden jeweils die besten 10 Wettbewerber für das A-Finale und damit für den Kampf um das Treppchen ermittelt. Alle Teilnehmer ab Platz 11 des Qualifikationslaufes konnten im B-Finale nochmals an den Start gehen.

Slalom-Wettbewerbe auf wilden Naturstrecken sind verhältnismäßig selten geworden. Die Anforderungen an die Ausrichter von Kanuslalom-Rennen sind hoch und die Natur ist dafür nicht immer ein berechenbarer Partner, wenn es um den benötigten Wasserstand geht. Das jährliche Lofer-Rennen auf der Saalach halten die Ausrichter mit dem Deutschland-CUP/CUP U18 engagiert am Leben. Der Termin lag für einige der qualifizierten Sportler  — wie BSV-Starterin Lisa Fritsche  — zwischen zwei bedeutenden Wettbewerben (nationale Qualifikation und Europameisterschaft), aber dem Charme der Naturstrecke können sich die meisten nicht entziehen. Der Wettbewerb war gleichzeitig der ernsthafte Einstieg ins schwerere Wildwasser in diesem Jahr für die BSV-Athleten, die sich über die Gruppenmeisterschaft Ost für den Cup qualifiziert haben. Doch trotz des Handicaps galt es auch für sie, gute Leistungen abzuliefern. Geht es doch im Deutschland-Cup/-Cup U18 auch darum, wer im nächsten Jahr an der Qualifikation für die deutschen Nationalmannschaften im Kanuslalom teilnehmen darf.

Bestes Wetter – anspruchsvolle Strecken

Das Wetter im Saalachtal war den Slalomkanuten ausgesprochen gewogen. Gemäßigter Regen am Abend und in der Nacht, Sonnenschein an beiden Wettkampftagen. Für unsere startenden Sportler, Kampfrichter und Trainer/Übungsleiter und den als Streckensprecher aktiven BSV-Übungsleiter Rolf Herrmann also beste „Arbeitsbedingungen“.  Die Strecken waren an beiden Wettkampftagen sehr anspruchsvoll — sowohl für die Sportler zu bewältigen als auch für Kampfrichter zu werten. Doch alle lieferten ihre bestmögliche Leistung ab. Gleichwohl forderten die Strecken ihren Tribut und sorgte für die eine oder andere persönlichen Enttäuschung.

Strahlender Sonnenschein auf der Wettkampfstrecke

1. Tag – 1. Rennen: Top-Start für Leo Braune

Am ersten Tag konnten sich Lisa Fritsche und Stella Mehlhorn (Damen Kajakeiner), Claire Harlak (Damen U18 Canadiereiner), Willi Braune und Eric Borrmann (Herren Canadiereiner), Leo Braune und Benjamin Kies (Herren U18 Canadiereiner) in das A-Finale fahren. Leo Braune zeigte in den Läufen, dass er sich wenige Tage zuvor zurecht für das deutsche Nationalmannschafts-Team qualifiziert hatte — er sicherte sich in Lofer mit soveräner Fahrt den ersten Platz im Rennen Herren U18 C1, in dem Youngster Benjamin Kies einen hervoragenden dritten Platz belegte.

BSV aktiv auf der Saalach

2. Tag – 2. Rennen: Erneute Top-Platzierung für Leo Braune

Für die A-Finals qualifizierten sich am zweiten Tag dann Stella Mehlhorn (Damen K1), Claire Harlak und Franziska Harzer ( (Damen U18 C1), Willi Braune (Herren C1), Leo Braune, Felix Göttling und Florian Töpfer (Herren U18 C1). Leo Braune erkämpfte sich erneut den ersten Platz in seinem Rennen (Herren U18 C1). Claire Harlak fuhr unter Augen ihrer Eltern einen gelungenen A-Finale-Lauf und konnte sich anschließend über einen dritten Platz freuen. Leo Braune ist mit seiner Leistung nun der aussichtsreichste BSV-Kandidat für ein goldenes Treppchen im Wettbewerb Deutschland-Cup U18. Einfach TOP!

Mit der abendlichen Siegerehrung am Samstag, wie gewohnt auf dem Marktplatz von Lofer, fand die Veranstaltung ihren Abschluss. 

Der vorletzte Lauf und der Final-Lauf der beiden Wettbewerbe finden am 11.08. und am 12.08.2018 in Budweis (Whitewater area of Lida Polesna, Ceske Vrbne bei Ceske Budejovice, Tschechische Republik) statt. Bis dahin gilt es für alle zielgerichtet an der eigenen Technik zu feilen und die Form weiter zu steigern. Für einen Teil der BSV-Athleten ging es auch gleich weiter ins Trainingslager nach Solkan (Slowenien), um die weiteren Grundlagen dafür zu legen.

Ergebnisse der Lofer-Rennen Deutschland-Cup + Deutschland-Cup U18:

Rennen 1 (11.05.2018) / Rennen 2 (12.05.2018)

Zwischenstand der Wettbewerbe Deutschland-Cup + Deutschland-Cup U18:

Deutschland-Cup / Deutschland-Cup U18

BSV:TV – Jede Medaille hat ihren Ursprung am Böllberger Wehr.
Ansprechpartner Sektion Kanu

Die Sektion Kanu des BSV-Halle bietet allen Sportbegeisterten des Kanusportes optimale Angebote im Bereich Breiten- und Leistungssport und natürlich auch jede Menge Ansprechpartner.

SEKTIONSLEITER

Helge Markwort
Mobil: 0177 6467546
E-Mail: bitte senden

STELLVERTR. SEKTIONSLEITER

Sebastian Tilgner
Mobil: 0152 01679088
E-Mail: bitte senden

SLALOMWART / WETTKAMPFBETRIEB

Sebastian Brendel
Mobil: 0170 4909396
E-Mail: bitte senden

BREITENSPORTWART

Christian Beck
Mobil: 0157 76815886
E-Mail: bitte senden

MITGLIEDERBETREUUNG

Dr. Monika Pfannmöller
Mobil: 0173 4464212
E-Mail: bitte senden

JUGENDVERTRETER

Cedric Trödel
Mobil: 0176 21578531
E-Mail: bitte senden

ELTERNVERTRETER

Sabine Oszmer
Mobil: 0176 72221331
E-Mail: bitte senden

BOOTSHAUSWART

Gerhard Berger
Tel: 0345 5200299
Mobil: 0176 55361999

ANSPRECHPARTNER CLUBHAUS NUTZUNG

Dr. Monika Pfannmöller
Mobil: 0173 4464212
E-Mail: bitte senden


Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Vorstand
Anfahrt
Historie
Login
Medien
Newsarchiv
Wir über uns
Newsletter
Ansprechpartner
BSV:TV
Kanutube
Sportler
Trainingstermine
Trainingsgruppen
Vereinserfolge
Aktive Leistungssportler
Helden im Ruhestand
Trainer/Übungsleiter
Schnupper-Paddeln
Engagement
Schlauchbootrennen
Wildwasserpark
Nachwuchswettkampf
Partner

Soziale Medien
Twitter
Facebook
Youtube
Ansprechpartner
Kanu
Allg. Sportgruppe
Gymnastik
Kegeln
Volleyball
Wettkampfergebnisse
Kanuslalom.de
CanoeLiveResults
SFA-Halle Volleyball
Kegeln-Halle.de

Auszeichnungen

Goldener Stern des Sports 2004
Grünes Band für Talentförderung 2007 / 2013