BSV-HALLE.de

Medaillenjagd in der Hohen Tatra

Auf der internationalen Kanuslalom-Bühne stehen in knapp einer Wochen die Junioren- und U23-Europameisterschaften an. Vom 3.7.-7.7.2019 messen sich im slowakischen Liptovsky Mikulas die besten Nachwuchs-Slalom-Kanuten Europas bei der Jagd nach der schnellsten Zeit  durch den Stangenwald. Mit dabei sind vier Kanuten vom Böllberger Sportverein  e.V., dem aktuell erfolgreichsten Verein Sachsen-Anhalts im Kanuslalom. Neben Stella Mehlhorn im K1 der U23-Damen vertreten mit Benjamin Kies, Felix Göttling (beide C1) und Claire Harlak (C1D) gleich drei BSV-Sportler die deutschen Farben in den Junioren-Rennen.

BSV-Athleten der Deutschen U23-/Junioren-Nationalmannschaften 2019 | Foto © BSV Halle/Julian Schwarz

Erste Erfahrungen sammeln

Für Felix Göttling und Claire Harlak wird dieser Wettkampf eine komplett neue Erfahrung sein. Eröffnungsfeier, Grußkarten unterschreiben und  das internationale Wettkampfsystem werden für die beiden eine zusätzliche Herausforderung darstellen. Wer dieses „Drumherum“ ausblenden kann, hat beste Chancen auf einen erfolgreichen Wettkampf. Während Claire  auch 2020 noch bei den Junioren antreten kann, wird es für Felix der letzte Auftritt im Juniorenalter auf internationaler Bühne sein. Wir wünschen beiden, dass sie ihre  besten Leistungen abrufen können – „Daumen hoch!“

Weltmeisterin von 2017 wieder international

Mit Stella Mehlhorn geht die erfahrenste der vier BSV-Slalom-KanutInnen in die Titelkämpfe auf der Waag. Mit zwei Finalteilnahmen im Jahr 2016 und 2017 bei der Junioren-WM und dem Junioren-Weltmeistertitel im Team 2017 weiß sie genau, was sie für den internationalen Erfolg liefern muss und doch ist bei ihrem U23-Debüt vieles anders: Im U23-Feld ist der Wettbewerb rauer. Sie selbst sagt: „Ich freue mich, dass ich nach einem Jahr Pause wieder mit Team Deutschland unterwegs sein kann. Neben den großen Wettkämpfen, freue ich mich auch auf die kleinen Sachen – leckeres Hotelfrühstück, die gemeinsame Zeit mit den befreundeten Sportlern oder das Lackieren der Fingernägel in den Deutschland-Farben!“. Na, dann: “Voran!“

Nachwuchstalent Benjamin Kies mit Junioren-Debüt

Das ein Sportler im ersten Jugendjahr eine U23-EM bestreitet, ohne einmal bei Junioren zu starten, kommt wohl nicht allzu oft vor. Doch Benjamin Kies  durfte im Jahr 2018 aufgrund seiner außergewöhnlichen nationalen Leistungen bei der U23-EM in Bratislava ins deutsche Team nachrücken. Nun, im Jahr 2019, feiert er sein Wettkampfdebüt in der Junioren-Auswahl. Nach sehr ansprechenden Leistungen in der diesjährigen nationalen Qualifikation und dem folgenden ECA-Junior-Cup in Krakau stehen die Zeichen gut für eine erfolgreiche Europameisterschaft! Also Benni, Du hast „unseren Segen!“

Historisch gesehen, stehen die Chancen auf Erfolg in Liptovsky Mikulas für Mehlhorn, Kies & Co. gut. Sebastian Brendel, der Heimtrainer von Benjamin Kies, errang dort 1995 bei der Junioren-EM die erste internationale Medaille für den BSV im vereinten Deutschland. Bei der EM 2016 gewann Lisa Fritsche Silber im Team-Wettbewerb. Davor im Jahr 2013, bei der Junioren- und U23-WM, holte Lisa die Bronze-Medaille im Einzel, Willi Braune  – damals noch Junior – wurde im Team Vizeweltmeister. 

BSV:TV – Jede Medaille hat ihren Ursprung am Böllberger Wehr.
AUGENBLICKE
WM/EM Qualifikation Markkleeberg 01.05.2011 WM/EM Qualifikation Markkleeberg 01.05.2011 2010 Junioren EM - Markkleeberg 48 70 06 06 03 21 08 Quali Nationalmannschaft, Olympia 2012 10. Kanuslalom Nachwuchswettkampf des BSV Halle an der Hallorenbrücke Felix am Aufwärtstor Beschenkte Trainer und Übungsleiter thlmsweimar2013bsv-halle7 Mädchenpower im C2: Claire und Toni Brocken Rocken 2013 © BSV Halle Kuchenstärkung in der Trothaer Schleuse Ostdeutsche Meisterschaften Kanuslalom in Spremberg © BSV Halle / Borrmann Schüler-Länder-Pokal Berlin Foto © BSV Halle ECA Cup Krakow (POL) | Foto: BSV Halle | Borrmann | Kanuslalom Harzpokal Kanuslalom 2015 Flutlicht Wettkampf 2015 BSV Halle Flutlicht Wettkampf 2015 BSV Halle Deutsche Jugend/Juniorenmeisterschaft, 2016, Markkleeberg, BSV Halle Zacharias hat Spaß beim Training EM Junioren/U23 Solkan 2016 Schülerländerpokal Bad Kreuznach 2016 Paddeln durch Leipzig 2017 Herbstslalom Spremberg / BSV Halle German Masters 2017 Zeitz 3. Flutlichtpaddeln BSV Halle Nachwuchswettkampf 2018 | Foto: @BSV/Borrmann Schnarchbeen_Halle 20190616_121246
Ansprechpartner Sektion Kanu

Die Sektion Kanu des BSV-Halle bietet allen Sportbegeisterten des Kanusportes optimale Angebote im Bereich Breiten- und Leistungssport und natürlich auch jede Menge Ansprechpartner.

SEKTIONSLEITER

Helge Markwort
Mobil: 0177 6467546
E-Mail: bitte senden

STELLVERTR. SEKTIONSLEITER

Sebastian Tilgner
Mobil: 0152 01679088
E-Mail: bitte senden

SLALOMWART / WETTKAMPFBETRIEB

Sebastian Brendel
Mobil: 0170 4909396
E-Mail: bitte senden

BREITENSPORTWART/KANU-POLO

Christian Beck
Mobil: 0173 2792502
E-Mail: bitte senden

MITGLIEDERBETREUUNG

Dr. Monika Pfannmöller
Mobil: 0173 4464212
E-Mail: bitte senden

JUGENDVERTRETER

Cedric Trödel
Mobil: 0176 21578531
E-Mail: bitte senden

ELTERNVERTRETER

Sabine Oszmer
Mobil: 0176 72221331
E-Mail: bitte senden

BOOTSHAUSWART

Gerhard Berger
Tel: 0345 5200299
Mobil: 0176 55361999

ANSPRECHPARTNER CLUBHAUS NUTZUNG

Dr. Monika Pfannmöller
Mobil: 0173 4464212
E-Mail: bitte senden


Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Vorstand
Anfahrt
Historie
Login
Medien
Newsarchiv
Wir über uns
Newsletter
Ansprechpartner
BSV:TV
Kanutube
Sportler
Trainingstermine
Trainingsgruppen
Vereinserfolge
Aktive Leistungssportler
Helden im Ruhestand
Trainer/Übungsleiter
Schnupper-Paddeln
Engagement
Schlauchbootrennen
Wildwasserpark
Nachwuchswettkampf
Partner

Soziale Medien
Twitter
Facebook
Youtube
Ansprechpartner
Kanu
Allg. Sportgruppe
Gymnastik
Kegeln
Volleyball
Wettkampfergebnisse
Kanuslalom.de
CanoeLiveResults
SFA-Halle Volleyball
Kegeln-Halle.de

Auszeichnungen

Goldener Stern des Sports 2004
Grünes Band für Talentförderung 2007 / 2013