BSV-HALLE.de

Vom „Urwald-Idyll“ zur Bundeswasserstraße in die Großstadt

BSV-Wasserwanderer paddelten vor unserer Haustürauf Weißer Elster und Saale

Tief dahinziehende Wolken und Wind davon ließen sich Gerhard, Christian, Ralf-Friedrich als Fahrtenleiter sowie die Gäste Silvia aus Stuttgart sowie Ilona und Alex aus Gardelegen in der Altmark nicht abschrecken, als sie sich am Samstag, 10. August 2019, morgens am Bootshaus trafen. Eigentlich wollte der 1. BSV-Vorsitzende, Uwe Pfannmöller, noch mitpaddeln, aber neue Herausforderungen auf dem langen, dornigen Weg zum Bootshaus-Ersatzneubau zwangen ihn, kurzfristig abzusagen.

Wind und Wetter getrotzt | Foto ©BSVHalle

Bald waren 5 Boote auf drei Autodächer verladen und ab ging die Fahrt nach Döllnitz. Dort die umgekehrte Prozedur: Boote abladen und an die Weiße Elster bringen. Aber bevor es aufs Wasser ging, wurde der nagelneue, 6,10 m lange Faltboot-Zweier-Gigant von Ilona und Alex noch mit Elsterwasser auf den Namen Esel“ – fast eine buchstabengeschüttelte Elster– getauft. Christian ließ es sich natürlich nicht nehmen, ein wenig im Auslauf des Döllnitzer Wehres zu spielen. Aber dann ging es los. Gerhard, der bald seinen 79. Geburtstag feiert, setzte sich entschlossen an die Spitze, während die Jüngeren das Feldbildeten. Mit flotter Strömung ging es auf dem Kleinfluss zügig voran. Obwohl es in diesem Frühjahr keinen Orkan gegeben hatte, gab es auch einige neue Baumhindernisse. Musste Ralf-Friedrich bei seiner Vor-Fahrt am Dienstag doch noch ziemlich Schwung nehmen, um einige unter Wasser liegende Stämme zu überfahren, ging das heute dank des kräftigen Regens der vergangenen Nacht fast berührungslos vonstatten. Bald war vor der zweiten Brücke der ICE-Strecke der Abzweig in die Umfahrung des Ammendorfer Wehres erreicht. Die Kurve etwas zu eng genommen – und Ilona und Alex saßen fest. Aber ohne auszusteigen kamen sie wieder frei. Dank des gestiegenen Wasserstandes waren die ersten flachen Stellen der Umfahrung gut zu passieren. Immer wieder kam nun auch die Sonne heraus und beleuichtete den kleine Urwald, durch den wir fuhren. Kurz vor Beesen war die Schafsbrücke zu passieren. Die mittelalterliche Bogenbrücke ist die älteste Brücke von Halle. In ihren Jochen bildet sich ein kräftiger Schwall, der auch den FrischluftpaddlerRalf-Friedrich die Spritzdecke aufziehen ließ. Lag im vorigen Jahr beim Maya-Mare-Bad noch eine mächtige Pappel vom Friederike-Sturm gefällt quer im Fluss, die Thomas Schröder damals durch Heraussägen einiger Äste passierbar machte, hatte sie inzwischen ein Hochwasser beiseite geschoben und sie ließ uns nun problemlos passieren. Noch ein paar Schwälle am Wasserwerk, dann zogen die Häuser von Beesen vorbei und die Saale war erreicht.

Dort empfing uns kräftiger Westwind mit entsprechenden Wellen. Aber den hatten wir nach Passieren des Wörmlitzer Bogens, um den Pfingstanger herum von hinten. Nun trieb er uns nach Böllberg mit seinen Bootshäusern hinein. Ralf-Friedrich meldete alle bei der Schleuse an und wir konnten dort sofort einfahren. 10 Minuten später waren wir im Unterwasser und nun waren es nur noch gut hudert Paddelschläge, bis wir wieder unser Bootshaus erreicht hatten. Eine interessante Fahrt auf beinahe exotischem Kleinfluss und  Bundeswasserstraße nahm ihr glückliches Ende! Nächtes Jahr wieder! – Unbedingt!

EUER

​​​​​​​​​​Ralf-FriedrichVoss

 

BSV:TV – Jede Medaille hat ihren Ursprung am Böllberger Wehr.
AUGENBLICKE
2010 Junioren EM - Markkleeberg 33 17 04 10 10. Kanuslalom Nachwuchswettkampf des BSV Halle an der Hallorenbrücke BSV Nachwuchs-Trainingslager im französische Sault Brenaz harzpokal k1 max @ bsv halle Landesmeisterschaft 2014 Kanuslalom Haynsburg | Fotos © BSVH Halle / Bosse DSC_3634_ECAcupKrakowECA Cup Krakow (POL) | Foto: BSV Halle | Borrmann | Kanuslalom Harzpokal Königshütte 2014 | Fotos © BSV Halle | Kanuslalom Abpaddeln 2014 am Tag der Einheit | Foto © BSV Halle - Kanu Kanu-Slalom German Masters 2014 in Markkleeberg © UP / BSV Halle| Kanuslalom DSC_5256hwk-gera_2014 Thüringer Landesmeisterschaften 2015 | Erfurt Ostdeutsche Meisterschaft Kanuslalom Haynsburg Deutsche Kanuslalom Schülermeisterschafte Benjamin Kies | Foto BSV Halle Schüler Länder Pokal 2016 Zipfelmützen Paddeln bei BSV Halle Kanuslalom Nationale Qualifikation Augsburg © BSV Halle Trainingslager Frankreich 66. Herbstslalom Spremberg DM Kanuslalom Hohenlimburg 2016 14. Kanuslalom Nachwuchswettkampf Kanuslalom EM 2017 - Hohenlimburg Landesmeisterschaft und Harzpokal Königshütte Kanuslalom Unstrut Wasserwanderung BSV Halle 15. Kanuslalom Nachwuchswettkampf Halle (Saale) 15. Kanuslalom Nachwuchswettkampf Halle (Saale) 3. Flutlichtpaddeln BSV Halle Offenen Leipziger Stadtmeisterschaft 2019 | Foto @BSV Halle/Ralf Balge Nixe_Halle DSC_0142 DSC_0148 7FC149F9-7481-46DD-A600-CA94C5255FB5

Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Vorstand
Anfahrt
Historie
Login
Medien
Newsarchiv
Wir über uns
Newsletter
Ansprechpartner
BSV:TV
Kanutube
Sportler
Trainingstermine
Trainingsgruppen
Vereinserfolge
Aktive Leistungssportler
Helden im Ruhestand
Trainer/Übungsleiter
Schnupper-Paddeln
Engagement
Schlauchbootrennen
Wildwasserpark
Nachwuchswettkampf
Partner

Soziale Medien
Twitter
Facebook
Youtube
Ansprechpartner
Kanu
Allg. Sportgruppe
Gymnastik
Kegeln
Volleyball
Wettkampfergebnisse
Kanuslalom.de
CanoeLiveResults
SFA-Halle Volleyball
Kegeln-Halle.de

Auszeichnungen

Goldener Stern des Sports 2004
Grünes Band für Talentförderung 2007 / 2013