BSV-HALLE.de

Herz – was willst Du mehr

German Masters in Bad Kreuznach

Nachdem die Leistungssportler des BSV ihre Wettkampfsaison schon am vorigen Wochenende beendet hatten, folgte für die Alterssportler der nationale Jahreshöhepunkt am Samstag, den 9. Oktober.
Der KSV Bad Kreuznach hatte zu den German Masters an die Nahe eingeladen. Für den BSV hatten sich mit Volker Busch und Rolf Herrmann zwei Sportler auf den Weg nach Rheinland-Pfalz gemacht.
Die Bedingungen an der Saline in der Kurstadt waren ideal: viel Parkplätze, tolle Wiese für die Zelte und Wohnwagen, Sanitäranlage in der Badeanstalt und eine anspruchsvolle Slalomstrecke.
Nach kalter Nacht zum Samstag folgte ein Herbsttag mit Bilderbuchwetter und wärmender Sonne.
Wie stets zu den Masters wurde mit allen vorhandene Reserven um die bestmögliche persönliche Leistung gekämpft. Natürlich folgte dann der Vergleich zu den anderen, gepaart manchmal mit überschwänglicher Freude und manchmal mit einer kleinen Träne im Knopfloch. Ebenso wichtig wie das Ringen um die Erfüllung der eigenen Ziele sind bei den Masters auch immer die Treffen mit Freunden, Bekannten und langjährigen Weggefährten. So trafen wir an der Strecke die ehemaligen Hallenser Slalompaddler Uwe Sprotowsky, Annett Salzmann und Helmut Schröter.
Traditionell erfolgt die Siegerehrung im Rahmen einer ausgelassenen Party mit „open end“.
Was haben die beiden Starter vom BSV erreicht?
Rolf konnte im Kajak der Männer in der Altersgruppe 60-69 seinen ewigen Widersacher Sven Rottenberger diesmal bezwingen und den Sieg für sich verbuchen. Im Canadier wurde er Zweiter. Für Volker, der nur im Canadier in der Altersgruppe 50-59 am Start war, reichte es zu Platz vier. In der Kajakmannschaft der Renngemeinschaft Sachsen-Anhalt wurde Rolf Zehnter. In der Canadiermannschaft des Landes bekamen Rolf und Volker die Goldmedaille, da keine weitere Mannschaft das Ziel erreichte (gekentert).
Nach einer weiteren kalten Nacht wurden dann früh auf der Wiese die gefrorenen Neoprenanzüge eingepackt und es ging nach Hause.

Die Ergebnisliste ist hier verlinkt.

BSV:TV – Jede Medaille hat ihren Ursprung am Böllberger Wehr.
AUGENBLICKE
23 22 54 08 07 Sault Brenaz 2012 Caroline Leske | BSV Halle Ostdeutsche Meisterschaften Kanuslalom in Spremberg © BSV Halle / Borrmann Frohe Weihnachten wünscht der BSV Halle DSCI0495Kanuanpaddeln BSV Halle in Al Ain Neujahres Bowling - Start in die Saison Mitteldeutsche Meisterschaft Kanuslalom Jena Abpaddeln BSV Halle Anpaddeln BSV Halle DSC07557 8C30B9D1-C4D9-427A-8D75-9B73A8E7ECF0 DSC3790-scaled IMG-20210615-WA0021 DSC0771 Abpaddeln 2014 am Tag der Einheit | Foto © BSV Halle - Kanu Platz 2 im Kanupolo IMG_9830BSVcityBeach2014 Radetzki - Ausgezeichnet mit dem hölzernden Volleyballer Qualifikation Nationalmannschaft Augsburg 2017 14. Kanuslalom Nachwuchswettkampf Start in das Olympische Jahr 13. Kanuslalom Nachwuchswettkampf

Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Vorstand
Anfahrt
Historie
Login
Medien
Newsarchiv
Wir über uns
Newsletter
Ansprechpartner
BSV:TV
Kanutube
Sportler
Trainingstermine
Trainingsgruppen
Vereinserfolge
Aktive Leistungssportler
Helden im Ruhestand
Trainer/Übungsleiter
Schnupper-Paddeln
Engagement
Nachwuchswettkampf
Partner

Soziale Medien
Twitter
Facebook
Youtube
Ansprechpartner
Kanu
Allg. Sportgruppe
Gymnastik
Volleyball
Wettkampfergebnisse
Kanuslalom.de
CanoeLiveResults

Auszeichnungen

Goldener Stern des Sports 2004
Grünes Band für Talentförderung 2007 / 2013/ 2019