BSV-HALLE.de

Deutsche Schülermeisterschaft 2022

Donnerstag Morgen 8:00 Uhr: Die qualifizierten Sportler machen sich auf den Weg zur Deutschen Meisterschaft in Hildesheim. Dort angekommen, zogen wir uns direkt um, um auf die Strecke zu gehen und uns für das kommende Wochenende vorzubereiten. Am Freitag hatten wir noch ein darauffolgendes Training. Pünktlich Samstag 8:30 Uhr startete die Qualifikation fürs Halbfinale.
Diesen Herausforderungen stellten sich die Sportler der TG Herrmann souverän und mit starken Leistungen, sodass sich fast alle Sportler für das Halbfinale qualifiziert haben, dies machte die Trainer sichtlich glücklich.
Nach diesem anstrengenden Tag ging es Abends zurück zur Unterkunft um neue Kräfte für den darauffolgenden Sonntag zu sammeln. Der nächste Tag begann mit starkem Nebel, aber das machte uns nichts aus. Wir hauten unsere Paddel ins Wasser und gingen bis an unsere Grenzen.
Dies zahlte sich bei uns und unseren Trainern Rolf Herrmann und Martin Trummer mit großer Zufriedenheit aus, denn es gab 7 Finalteilnehmer.
Im Finale gab es lautstarke und emotionsreiche Unterstützung von allen BSV Halle Sportlern, Trainern und Eltern, alle haben die Daumen gedrückt und mitgefiebert. Die Stimmbänder wurden strapaziert, da halfen nur noch Halsbonbons, um durchzuhalten.
Das alles hat sich gelohnt, denn der BSV Halle hat nun 2 neue Deutsche Meister im Verein. Natalie Markwort konnte sich im K1 grandios durchsetzen und hat den Titel “Deutsche Meisterin” geholt, genau wie Pascal Brandenburg. Auch er setzte sich mit hervorragenden
Leistungen im C1 durch und brachte den Meistertitel nach Hause. Im C2 erreichten Pascal Brandenburg und Kjell Kadyck voller stolz und mit großartiger Leistung den 3.Platz.
Natalie Markwort zeigte, dass auch im C1 ihre Stärken liegen und holte auch hier den 3.Platz .
Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler!
Die Trainer ließen ihren Emotionen nun freien Lauf und es rollten sogar die Freudentränen. Sie konnten nicht in Worte fassen, wie stolz sie auf ihre Sportler sind!
Ein großer Dank auch an die zahlreichen Eltern vor Ort, die ihre Kids und die Trainer großartig unterstützt haben.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Natalie Markwort im K1 Platz 1, im C1 Platz 3
Emma Sohn im K1 Platz 12
Mia Herzberg im K1 Platz 6
Pascal Brandenburg im K1 Platz 15, im C1 Platz 1, im C2 Brandenburg- Kadyck Platz 3
Jonas Hoske im K1 Platz 7
Albert Sacher im K1 Platz 10
Kjell Kadyck im K1 Platz 31, im C1 Platz 4, im C2 Kadyck-Brandenburg Platz 3
Nils Karoske im K1 Platz 29
Thimo Lange im K1 Platz 18, im C1 Platz 10
Willi Kunzendorf im K1 Platz 44
Adrian Naumann im K1 Platz 50
Mannschaft: Karoske – Kunzendorf – Sacher (K1 m) Platz 12
Mannschaft: Naumann – Lange – Hoske (K1 m) Platz 18
Mannschaft: Tschiedel (ZZ) – Sohn – Markwort (K1 w) Platz 5
Mannschaft: Gerigk (MD) – Taube (ZZ) – Herzberg (K1 w) Platz 9
Mannschaft: Kadyck- Brandenburg- Zypulowski (ZZ) (C1 m) Platz 6

[Text & Fotos: Fam. Herzberg]

DSC3573

Bild 44 von 44

BSV:TV – Jede Medaille hat ihren Ursprung am Böllberger Wehr.
AUGENBLICKE
2023_Bayreuth10 2023_Bayreuth7 2023_Bayreuth8 2023_Bayreuth9 2023_Bayreuth2 2023_Bayreuth4 2023_Bayreuth5 2023_Bayreuth6 2023_Bayreuth3 2023_Bayreuth1 2023_01_05_Schatzsuche7 2023_01_05_Schatzsuche9 2023_01_05_Schatzsuche8 2023_01_05_Schatzsuche1 2023_01_05_Schatzsuche3 2023_01_05_Schatzsuche4 2023_01_05_Schatzsuche6 2023_01_05_Schatzsuche5 2023_01_05_Schatzsuche2 IMG_0234 IMG_0233 IMG_0232 IMG_0227 IMG_0226 2022_10_15_Masters_Holibu_022a 2022_10_15_Masters_Holibu_022d 2022_10_15_Masters_Holibu_022c 2022_10_15_Masters_Holibu_022b

Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Vorstand
Anfahrt
Historie
Login
Medien
Newsarchiv
Wir über uns
Newsletter
Ansprechpartner
BSV:TV
Kanutube
Sportler
Trainingstermine
Trainingsgruppen
Vereinserfolge
Aktive Leistungssportler
Helden im Ruhestand
Trainer/Übungsleiter
Schnupper-Paddeln
Engagement
Nachwuchswettkampf
Partner

Soziale Medien
Twitter
Facebook
Youtube
Ansprechpartner
Kanu
Allg. Sportgruppe
Gymnastik
Volleyball
Wettkampfergebnisse
Kanuslalom.de
CanoeLiveResults

Auszeichnungen

Goldener Stern des Sports 2004
Grünes Band für Talentförderung 2007 / 2013/ 2019