BSV-HALLE.de

Martin Kehl

Martin Kehl, geboren 24.10.1946, Beruf: Maschinenbau-Ingenieur, Wasserkraftwerkdirektor.

Martin Kehl

Martin Kehl gehört zu den ersten, die bei Rotation Halle den Kanuslalom-Sport betrieben. Als er 1959 begann, wurde noch in Faltbooten gepaddelt. Sein größter sportlicher Erfolg war die Bronze-Medaille bei den DDR-Meister­schaften 1966 im Rennen Herren 3x K1 zusammen mit Dr. Dieter Engelbrecht  und Martin Geyer (Zeitz). Später war er im Verein als lizen­sierter Übungsleiter und Kampfrichter tätig. Für ihn gehört zum Slalom auch immer Befahren von Wildflüssen dazu. Zweimal war er auf der Sazawa. Beim allerersten Wild­wasserkriterium auf der Kalten Bode 1985 in Königshütte (Start an der Staumauer Mandelholz und Ziel am Ortsausgang an der Mündung in die Warme Bode) war er der Sieger. Bei den Bestenermittlungen der Altersklassen (heute German Masters) stand er regelmäßig auf dem Podest.

 

Bestenermittlung der Altersklassen
Altenbrak
Herren K1
10
Kehl Martin
23.08.1974
1974
Bestenermittlung der Altersklassen
Altenbrak
Herren 3x K1
4
Kehl-Schröter-Engelbrecht
23.08.1974
1974
DDR-Bestenermittlung der Junioren und Senioren
Sömmerda
Herren K1 AK
3
Kehl, Martin
04.09.1977
1977
DDR-Bestenermittlung der Junioren und Senioren
Sömmerda
Herren 3x K1
5
Kehl, Martin mit Wittke-Falke als Bezirksmannschaft
1977
DDR-Meisterschaften Zwickau
Zwickau
Herren K1 Altersklasse
3
Kehl Martin
05.07.1981
1981
DDR-Meisterschaften Sömmerda
Sömmerda
Herren K1 Altersklasse
2
Kehl Martin
29.08.1982
1982
DDR-Meisterschaften Zeitz
Zeitz
Herren K1 Altersklasse
1
Kehl Martin
10.07.1983
1983
DDR-Meisterschaften Sömmerda
Sömmerda
Herren K1 Altersklasse
1
Kehl Martin
1985
Bestenermittlung der Altersklassen
Zwickau
Herren K1 Altersklasse
2
Kehl Martin
1984

Großen Anteil hatte Martin Kehl am Umbau des Bootshauses Ende der 1970er Jahre und im Jahre 2005. Sein persönlich bedeutendstes  Projekt war der Bau seiner Wasserkraftanlage in Halle Planena, die er selbst projektierte und deren Bau er leitete.

WKW Planena © Horst Fechner WWP Pulverweiden
Wasserkraftwerk Planena links: projektiert und betrieben durchMartin Kehl. Sein ehrgeizigstes Projekt: der Wildwasserpark Pulverweiden – seit 2000 kämpft er für die Umsetzung mit vielen Mitstreitern.

 

Seit 1998 gibt Martin Kehl sein ganze Kraft für den Wildwasserpark Pulver­weiden. Er war der Ideengeber, er ist der Projektant, er hat das Planfest­stellungsverfahren mit Unterlagen versorgt und nicht locker gelassen. Bis heute kämpft er um die Realisierung!!!

BSV:TV – Jede Medaille hat ihren Ursprung am Böllberger Wehr.

Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Vorstand
Anfahrt
Historie
Login
Medien
Newsarchiv
Wir über uns
Newsletter
Ansprechpartner
BSV:TV
Kanutube
Sportler
Trainingstermine
Trainingsgruppen
Vereinserfolge
Aktive Leistungssportler
Helden im Ruhestand
Trainer/Übungsleiter
Schnupper-Paddeln
Engagement
Schlauchbootrennen
Wildwasserpark
Nachwuchswettkampf
Partner

Soziale Medien
Twitter
Facebook
Youtube
Ansprechpartner
Kanu
Allg. Sportgruppe
Gymnastik
Kegeln
Volleyball
Wettkampfergebnisse
Kanuslalom.de
CanoeLiveResults
SFA-Halle Volleyball
Kegeln-Halle.de

Auszeichnungen

Goldener Stern des Sports 2004
Grünes Band für Talentförderung 2007 / 2013