BSV-HALLE.de

Stefan Henze

Stefan Henze
Name: Stefan Henze
Geburtsdatum: 03.05.1981
Mitglied seit: 01.01.1993
Disziplinen: C2, C1
Trainer: Jürgen Henze, Felix Michel

Stefan Henze war Ehrenmitglied im BSV.

Der Kanusport wurde Stefan, im wahrsten Sinne des Wortes, in die Wiege gelegt. Sein Vater Jürgen Henze hat er von klein auf die meiste Zeit im Wildwasserkanal gesehen. Vater Jürgen Henze wurde unter anderem Weltmeister 1971. Zehn Jahre darauf wurde Stefan geboren. Lange Zeit war der Vater des Sohnes Heimtrainer beim BSV Halle. Familie und Freunde, das war der eine Rückhalt, der ihn beim Sport immer wieder antrieb.

Die andere Erfolgskomponente war die harte Arbeit im Olympiastützpunkt Augsburg. Als Mitglieder der Sportförderkompanie hatte er die Chance, sich intensiv auf die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten. Und natürlich auch das Sportstudium, das nach erfolgreichem Ende viel zu seiner professionellen Einstellung beitrug.

\\\\\\\"Denn auch die schönste Trainingsmethodik muss sich erst in der Praxis beweisen. Und wenn du selbst derjenige bist, der sie umsetzt, hast du keine Ausreden. Jetzt und hier auf den Punkt fit sein, das ist die Herausforderung, die mein Adrenalin fließen lässt.\\\\\\\" Seit 2013 war Stefan erfolgreicher Bundestrainer der Kajak Damen im deutschen Team Kanuslalom.

Am 15. August 2016 starb Stefan Henze infolge eines schweren Autounfalls während der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Er war und ist vielen als treuer Freund und starker Wegbegleiter in Erinnerung. Er bleibt uns allen ein großes Vorbild.

Jahr Platzierung Bootsklasse Ort
2015 1 C2 German Master, Hohenlimburg
2015 1 3 x C2 Team German Master, Hohenlimburg
2014 1 C2 German Master, Kanupark Markkleeberg
2014 1 3 x C2 Team German Master, Kanupark Markkleeberg
2011 2 3 x C2 Team Europameisterschaft, La Seu d´Urgell (ESP)
2011 10 C2 Europameisterschaft, La Seu d´Urgell (ESP)
2010 1 3 x C2 Team Deutscher Meister, Lippstadt
2010 2 C2 Deutsche Meisterschaft, Lippstadt
2010 4 C2 Worldcup (Gesamtwertung), Penrith, Xia Lia, Seu d´Urgell, Augsburg
2009 1 C2 Deutscher Meister, Hohenlimburg
2009 2 3 x C2 Team Weltmeisterschaft, La Seu d´Urgell (ESP)
2009 3 C2 Mix Deutsche Meisterschaft, Hohenlimburg
2009 3 C2 Worldcup (Gesamtwertung), Pau, Bratislava, Augsburg, EM
2009 5 3 x C2 Team Europameisterschaft, Nottinghamshire (GBR)
2008 1 3 x C2 Team Europameister, Krakow (POL)
2008 2 C2 Deutsche Meisterschaft, Augsburg
2008 6 C2 Europameisterschaft, Krakow (POL)
2007 2 3 x C2 Team Deutsche Meisterschaft, Markkleeberg
2007 2 C2 Deutsche Meisterschaft, Markkleeberg
2007 4 C2 Weltmeisterschaft, Foz do Iguacu (BRA)
2007 4 3 x C2 Team Weltmeisterschaft, Foz do Iguacu (BRA)
2006 1 C2 Deutscher Meister, Oker
2006 2 C2 Weltmeisterschaft, Prag (CZE)
2006 2 3 x C2 Team Deutsche Meisterschaft, Oker
2006 2 3 x C2 Team Weltmeisterschaft, Prag (CZE)
2006 6 C2 Worldcup (Gesamtwertung), Athen, Augsburg, La Seu, EM, Prag
2005 1 C2 Deutscher Meister, Hohenlimburg
2005 1 3 x C2 Team Weltmeister, Sydney (AUS)
2005 2 3 x C2 Team Europameisterschaft, Tacen (SLO)
2005 3 C2 Weltmeisterschaft, Sydney (AUS)
2004 1 C2 Deutscher Meister, Augsburg
2004 2 C2
2003 1 C2 Weltmeister, Augsburg
2003 2 3 x C2 Team Weltmeisterschaft, Augsburg
2001 1 C2 Deutscher Meister, Lippstadt
2001 3 3 x C2 Team Deutsche Meisterschaft, Lippstadt
2001 9 C2 Worldcup (Gesamtwertung), Goumois, Merano, Tacen, Augsburg, Prag, Waussau
2000 1 C2 Deutscher Meister, Augsburg
1999 1 C2 Junioren Europameister, Solkan (SLO)
1999 2 C1 M Deutsche Meisterschaft, Hohenlimburg
1999 3 C2 Deutsche Meisterschaft, Hohenlimburg
1999 4 3 x C2 Team Deutsche Meisterschaft, Hohenlimburg
1999 4 3 x C1 M Team DM Jugend / Junioren, Augsburg
1999 4 3 x C2 Team EM Jugend / Junioren, Solkan (SLO)
1999 5 C1 M DM Jugend / Junioren, Augsburg
1998 1 C2 Deutscher Meister, Augsburg
1998 1 C2 Junioren Weltmeister, Lofer (AUT)
1998 2 3 x C1 M Team DM Jugend / Junioren, Augsburg
1997 1 C1 W Deutscher Meister, Zwickau
1996 2 C2 DM Jugend / Junioren, Hohenlimburg
1996 3 3 x C2 Team DM Jugend / Junioren, Hohenlimburg
1996 4 3 x C2 Team WM Jugend / Junioren, Lipno (CZE)
BSV:TV – Jede Medaille hat ihren Ursprung am Böllberger Wehr.
AUGENBLICKE
2023_10_14_BSV_Abpaddeln_023 2023_10_14_BSV_Abpaddeln_013 2023_10_14_BSV_Abpaddeln_011 2023_10_14_BSV_Abpaddeln_002 2023_09_24_Wettinfahrt04 2023_09_24_Wettinfahrt05 2023_09_24_Wettinfahrt07 2023_09_24_Wettinfahrt08 2023_09_24_Wettinfahrt15 2023_09_24_Wettinfahrt16 2023_09_24_Wettinfahrt14 2023_09_24_Wettinfahrt02 2023_09_24_Wettinfahrt09 2023_09_24_Wettinfahrt06 2023_09_24_Wettinfahrt12 2023_09_24_Wettinfahrt10 2023_09_24_Wettinfahrt11 2023_09_24_Wettinfahrt03 2023_09_24_Wettinfahrt01 2023_08_12_3Pause_beim_Umtragen 2023_08_12_5bei_Dornburg2 2023_08_11_1gemeinsam_zu_Abend_essen 2023_08_13_3Blick_Rudelsburg 2023_08_12_4Umtragestelle 2023_08_12_2Nebel_ueber_der_Saale 2023_08_12_1Thomas paddelt  SUP 2023_08_12_0Start in Jena 2023_Ferienlager12

Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Vorstand
Anfahrt
Historie
Login
Medien
Newsarchiv
Wir über uns
Newsletter
Ansprechpartner
BSV:TV
Kanutube
Sportler
Trainingstermine
Trainingsgruppen
Vereinserfolge
Aktive Leistungssportler
Helden im Ruhestand
Trainer/Übungsleiter
Schnupper-Paddeln
Engagement
Nachwuchswettkampf
Partner

Soziale Medien
Twitter
Facebook
Youtube
Ansprechpartner
Kanu
Allg. Sportgruppe
Gymnastik
Volleyball
Wettkampfergebnisse
Kanuslalom.de
CanoeLiveResults

Auszeichnungen

Goldener Stern des Sports 2004
Grünes Band für Talentförderung 2007 / 2013/ 2019