BSV-HALLE.de

Deutsche Meisterschaften 2019 – Zweiter Tag – Entscheidungen im Team in Hohenlimburg

Für dem Samstag standen am Vormittag die Mannschaftsrennen und am Nachmittag die Halbfinals auf dem Programm. Es wurden die ersten Titel vergeben und nach den vielen Vizemeistertiteln im Vorjahr, wollten es unsere Sportler  unter den Augen von Trainern und mitgereisten Eltern diesen Jahr besser machen. 

Der Tag startete bereits sonnig und somit beste Bedingungen für Sportler, Kampfrichter und Zuschauer. Den Auftakt für den BSV machten die männlichen Junioren im 3 x K1. Die Besetzung Kies-Kuplin-Trödel wurde gegen starke Konkurrenz Dritter und verwies unsere zweite Mannschaft mit Schwarz-Paaschen-Sell auf den undankbaren vierten Platz. Der Streckensprecher hob diese hervorragende Leistung von zwei Mannschaften aus dem selben Verein besonders hervor und lobte den BSV für die exzellente Nachwuchsarbeit. Auch unsere dritte Mannschaft mit Mittinger-Oszmer-Markwort kam in einem großen Starterfeld von 25 Mannschaften immerhin auf dem neunten Platz ein.

Bei den Canadiereiner-Fahrern hatten wir wie immer große Medaillenchancen. Mit dem Team Braune-Braune-Borrmann holten in der Leistungsklassen der Titel von den Leipzigern wieder nach Halle.

Die Junioren (Kies-Göttling-Töpfer) standen der Leistungsklasse in nichts nach und konnten ihren Titel vom Vorjahr verteidigen. Das Team Sell-Paaschen-Paaschen verpasste das Treppchen als Vierte knapp. Bei den Damen starteten wir mit nur einer Mannschaft in der Leistungsklasse im Kajak, die den siebten Platz erreichte. Insgesamt war es mit zwei Meistertiteln, einem Dritten Platz und zwei vierten Plätzen ein erfolgreicher Vormittag für unsere Teilnehmer und sorgte für strahlende Gesichter.

Am Nachmittag standen die Halbfinals auf dem Programm. Bei den Kajakfahrern qualifizierten sich Julius Kuplin (mnl. Junioren) sowie Benjamin Kies und Max Mittinger (beide mnl. Jugend) für das Finale. Die Canadiereiner-Fahrer Willi Braune, Leo Braune und Eric Borrmann sind mit den Schwung des Titelgewinns vom Vormittag ins Finale gefahren. Marc Harlak ist als Einziger der BSV-Starter mit Platz 11 denkbar knapp gescheitert.  Die Damen bzw. unsere weiblichen Juniorinnen haben in allen belegten Disziplinen die Finals am Sonntag erreicht.

BSV:TV – Jede Medaille hat ihren Ursprung am Böllberger Wehr.
AUGENBLICKE
05 120 IMG_2903 IMG_2957 2007_04_01_0149 18 16 Nachwuchswettkampf Zipfelmützenpaddeln2011 Deutsche Schülermeisterschaften 2012 Schneebooten 2013 am Aschenberg @ bsv halle BSV Nachwuchs-Trainingslager im französische Sault Brenaz BSV Nachwuchs-Trainingslager im französische Sault Brenaz Willi Braune @ BSV Halle David, Leo, Felix bei der Siegerehrung Harald Gimpel in Action | Foto Pfannmöller Rolfs Socken: legendär!  | Foto Pfannmöller Kanuslalom Kinderwettkampf an der Gerbersaale 2014 | Foto © BSV Halle / pandamedien Flutlicht Wettkampf 2015 BSV Halle Gera Hallenslalom 2015 14. Schlosswehrpokal Wasserski Hohenweiden © BSV Halle DSC_0147 IMG_6408-e1570035219564 harzpokal shadow trummi @ bsv halle Qualifikation Nationalmannschaft Augsburg 2017 3. Flutlichtpaddeln BSV Halle Abpaddeln 2014 am Tag der Einheit | Foto © BSV Halle - Kanu

Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Vorstand
Anfahrt
Historie
Login
Medien
Newsarchiv
Wir über uns
Newsletter
Ansprechpartner
BSV:TV
Kanutube
Sportler
Trainingstermine
Trainingsgruppen
Vereinserfolge
Aktive Leistungssportler
Helden im Ruhestand
Trainer/Übungsleiter
Schnupper-Paddeln
Engagement
Nachwuchswettkampf
Partner

Soziale Medien
Twitter
Facebook
Youtube
Ansprechpartner
Kanu
Allg. Sportgruppe
Gymnastik
Volleyball
Wettkampfergebnisse
Kanuslalom.de
CanoeLiveResults

Auszeichnungen

Goldener Stern des Sports 2004
Grünes Band für Talentförderung 2007 / 2013/ 2019